Am Wochenende des 14. Juli wird das Eglisauer Städtli in ein Open-Air-Kino verwandelt.

 

© Kevin Rechsteiner

Am Wochenende des 14. Juli wird das Eglisauer Städtli in ein Open-Air-Kino verwandelt. Gut 300 Sitzplätze am Rheinufer werden den Besuchern der elften Ausgabe der Filmtage Eglisau zur Verfügung stehen. Dort können sie von Freitag bis Sonntag geniessen. Spielbeginn ca. 21.15 Uhr jeweils nach dem Eindunkeln. Keine Pausen. Die Filme werden bei jeder Witterung gezeigt, ausser bei Sturm. Bei Regen werden Regenponchos abgegeben.

Organisator Christoph Hagedorn und zwei Freunde von ihm haben im Vorfeld sehr viele Filme visioniert, wie der Eglisauer sagt. Die drei, die sie nun ausgesucht hätten, seien total unterschiedlich: «Sie kommen aus unterschiedlichen Ländern und alle zeigen unterschiedliche Geschichten, kurz, es gibt keinen gemeinsamen Nenner oder ein Motto», sagt Hagedorn und ergänzt: «ausser, dass sie alle sehr liebenswert sind und die Zuschauer mit positiven Gefühlen zurücklassen.»

Infos:

Essen & Bar

Der Gasthof Hirschen verwöhnt Sie vor dem Film „à la Carte“, Reservationen unter 043 411 11 22. Die Filmtage-Bar mit kleinen Snacks ist ab 19.00 Uhr und nach dem Film geöffnet.

Gasthof Hirschen
Untergass 28
8193 Eglisau, Schweiz
Kino
Open-Air-Kino ist um die Ecke vom Gasthof Hirschen.
Eintrit: CHF 15.-

Programm:

Freitag, 14. Juli : Willkommen bei den Hartmanns

Samstag, 15. Juli : Eddie the Eagle

Sonntag, 16. Juli : Birnenkuchen mit Lavendel

Martin Lorenz ist det Gründer von kinovent. Er schreibt die Artikel und Moderiert die Social Media wie Facebook und Twitter.