Die 59. Nordischen Filmtage Lübeck präsentieren 195 Filme.

Vom 1.11. bis zum 11.11. finden in Lübeck die 59. Nordischen Filmtage statt.

© 2017 Nordische Filmtage Lübeck

Die Nordischen Filmtage Lübeck, 1956 vom Lübecker Filmclub erstmals veranstaltet und 1971 in städtische Trägerschaft übernommen, zählen zu den traditionsreichsten Filmfestivals weltweit. Sie sind das einzige Festival in Deutschland und in Europa, das sich ganz auf die Präsentation von Filmen aus dem Norden und dem Nordosten des Kontinents spezialisiert hat.

Die Nordischen Filmtage Lübeck sind ein großes Publikumsfestival und ein wichtiger Treffpunkt für die Filmbranche aus Deutschland und dem Norden sowie Nordosten Europas. Viele der Regisseure, die in Lübeck ihre Debütwerke vorstellten, haben mittlerweile Weltruhm erlangt – wie Bille August, Lasse Hallström, Aki Kaurismäki oder Fridrik Thór Fridriksson.

Eröffnet wird das Festival am 1. November 2017 mit der Deutschlandpremiere der schwedischen Produktion „Träum’ weiter“, dem Spielfilmdebüt der jungen Regisseurin Rojda Sekersöz. Der Film steht stellvertretend für viele Produktionen im Wettbewerbsprogramm, die junge ProtagonistInnen in den Mittelpunkt der Handlung stellen und ihre Lebenswelten in großer Themenvielfalt abbilden.

Auch in diesem Jahr laufen am neuen Standort Klingenberg in Lübeck im mobilen Fulldome Kino beeindruckende 360° Filme. Hier kann auch einer Weltneuheit beigewohnt werden, denn die Nordischen Filmtage zeigen in diesem Jahr zum ersten Mal interaktive realtime-VR-experiences, die in der Kuppel-Leinwand des Fulldome-Kinos gespiegelt werden.

Weitere außergewöhnliche Spielorte sind neben den vier Festivalkinos CineStar Filmpalast Stadthalle, dem Kolosseum, dem Koki und dem Filmhaus Kino auch die Museumskirche St. Katharinen oder die St. Petri Kirche.

Am 4. November 2017 werden die acht Preise des Festivals im Theater Lübeck vergeben.

Infos:

Preisliste

für Vorstellungen mit Beginn zwischen 18 und 22 Uhr

EUR 9,50 (EUR 7,50*)

für alle Vorstellungen mit Beginn vor 18.00 Uhr und ab 22.00 Uhr

EUR 7,50 (EUR 6,00*)

für das Kinder- und Jugendfilmprogramm

EUR 3,00 für Kinder- und Jugendliche
EUR 7,50 (EUR 6,00*) – für erwachsene Begleitpersonen

Sondervorführungen/-veranstaltungen

Bitte beachten Sie, dass für alle Sondervorführungen und Events Tickets direkt an den Kassen im CineStar Filmpalast Stadthalle erworben werden können oder online erhältlich sind.

Stummfilmkonzerte 12,00 € / 8,00* €

Fulldome Kino – 360° Filme
6,00 € / 4,00* €

Am 28. Oktober beginnt der Kartenvorverkauf um 15:00 Uhr im CineStar Filmpalast Stadthalle, online über die Festival Webseite und www.cinestar.de

Weitere Infos und Program

Martin Lorenz ist det Gründer von kinovent. Er schreibt die Artikel und Moderiert die Social Media wie Facebook und Twitter.