Sommerfilmfest im Mauerpark, zum Gedenken an 60 Jahre Mauerbau

Vom 13.08. bis 15.08. werden Spielfilme, Dokumentationen und Nachrichtenschnipsel aus der Zeit vor und nach dem Mauerbau gezeigt, im Zentrum steht das Leben mit der Mauer. In Ost- und West-Berlin.

Am 13.08. genau 60 Jahre nach dem errichten der ersten Barrikaden aus Stacheldraht und Stein, die Berlin und Deutschland 28 Jahre teilt. Rund 75 Filme von 1961 bis in die Gegenwart sollen an 3 Tagen gezeigt werden. Das Filmprogram verspricht überraschende Einblicke in ein Kapitel Deutscher Geschichte, das schon länger zurückliegt als es Dauerte, aber immer noch in vielen köpfen große Bedeutung hat.

Veranstaltungsort

Amphitheater im Mauerpark
Zugang über Bernauer/Eberswalder Straße und Gleimstraße, Berlin. Der Zutritt zum Amphitheater im Mauerpark ist kostenfrei.
Die Veranstaltung findet unter den geltenden Regeln der Infektionsschutzverordnung des Landes Berlin statt. Die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt.

Weiter Infos : https://www.mauerbau.berlin/

Martin Lorenz ist det Gründer von kinovent. Er schreibt die Artikel und Moderiert die Social Media wie Facebook und Twitter.